CRTC bestreitet die Preiserhöhung bei Payphone und startet eine Konsultation


In einem Meer von Smartphones sind altmodische Telefonzellen immer schwerer zu bekommen und die kanadische Telekom-Regulierungsbehörde hat am Dienstag eine öffentliche Konsultation zur Rolle von Payphones im Kommunikationssystem eingeleitet.

In einer Entscheidung, die am Dienstag veröffentlicht wurde, lehnte die Canadian Radio-TV and Telecommunications Commission auch eine Anfrage von Bell Canada und seinen regionalen Partnern ab, den Preis eines Telefonanrufs an öffentlichen Telefonzellen zu erhöhen.

Die CRTC sperrte BCE Inc., Bell Canada, Bell Aliant und Telebec, von der Erhöhung lokaler Payphone-Raten bis zu $ ​​1 für Bar-Calls und bis zu $ ​​2 für Anrufe, die mit Plastik-Zahlungsformen belastet wurden.

Im Rahmen eines Price-Cap-Regimes können Telefongesellschaften derzeit bis zu $ ​​0.50 für Anrufe in bar und bis zu $ ​​1.00 für lokale, bargeldlose Anrufe verlangen.

Die Unternehmen hatten um die Erlaubnis gebeten, die Tarife zu erhöhen, um Kosten im Zusammenhang mit Upgrades zu decken, die erforderlich sind, um Payphones mit der neuen Ein-Dollar-Münze der Royal Canadian Mint in 2012 kompatibel zu machen.

Sie sagten auch, dass die Preiserhöhung die einbrechenden Einnahmen abwehren und die Geschwindigkeit verringern würde, mit der Payphones aus den Gemeinden entfernt werden.

Aber nach einem öffentlichen Verfahren, das im Januar abgeschlossen wurde, war der Vorsitzende des CRTC, Jean-Pierre Blais, nicht davon überzeugt, dass die Anhebung der Zinssätze einen ausreichenden Unterschied machen würde.

"Dieser Trend wird sich wahrscheinlich fortsetzen, ungeachtet der Gebühren für Payphone-Dienste und unterstreicht die Notwendigkeit, die Rolle von Payphones neu zu bewerten", sagte Blais am Dienstag in einer Erklärung.

Das Public Interest Advocacy Centre intervenierte in dem Verfahren und argumentierte, dass höhere Preise die einkommensschwächsten Nutzer unverhältnismäßig stark beeinträchtigen würden.

Die Regulierungsbehörde bittet um allgemeine Stellungnahmen zur Rolle von Payphones, die am 10. Oktober fällig werden, und bittet in der Zwischenzeit um Kommentare von Aug. 22, ob die Telefongesellschaften während der laufenden Konsultation das letzte Münztelefon in einer Gemeinschaft verbannen dürfen .

Verwandte Artikel